Flora y fauna

Rosmarin (Rosmarinus Officinalis)

By 20 Juni, 2019 Juli 2nd, 2019 No Comments

Der lateinische Name „Rosmarinus“ setzt sich aus dem griechischen „Rhops“ (Busch) und „Myrinos“ (Aroma) zusammen. Rosmarin ist im gesamten Mittelmeerraum verbreitet und kann in trockenen und armen Böden bis zu 2 m erreichen, insbesondere im Bereich von Dickicht und Unterholz. Es blüht zweimal im Jahr im Frühjahr und Herbst und seine Blüten sind violett, weiss oder rosa.

Es ist ein beliebtes Gewürz der mediterranen Küche und eine der am häufigsten verwendeten Aromapflanzen in der Küche, da es intensive Aromen und Geschmacksstoffe sowohl für Fleisch als auch für Fisch, Salate und Käse aufweist. Es ist eine Pflanze, die sehr reich an Wirkstoffen in der Homöopathie ist und bei Asthma, Arthritis, Hepatitis, schwerer Verdauung, Alopezie, Hypotonie, Erschöpfung und Rheuma verschrieben wird.